Städtebaulicher Ideen- und Realisierungswettbewerb
"Wohngebiet Herzo Base"


Auslober

GEV Grundstücksgesellschaft Herzogenaurach mbH & Co. KG im Auftrag der adidas-Salomon AG und der Stadt Herzogenaurach

Betreuung

Eisenreich. Kummert + Partner, Architekten
Residenzstraße 2 / 93047 Regensburg / Tel. 0941-565678 / Fax. 566895
e-mail: mail@eisenreich-kummert.de

Dokumentation: Wohngebiet Herzo Base

Aufgabe

Auf der Grundlage des Masterplans, der aus dem Ergebnis des internationalen städtebaulichen Wettbewerbs entstanden ist, und dem daraus entwickelten Flächennutzungsplan, will die GEV als Grundstückseigentümer ein Wohngebiet mit hoher städtebaulicher und architektonischer Qualität auf einer Fläche von brutto ca. 30,5 ha entwickeln. Ziel des Wettbewerbes ist zum einen der Entwurf eines Bebauungs- und Erschließungsrahmenplanes für das gesamte Wohngebiet "Herzo Base" in Herzogenaurach.

Inhaltliche Grundlage für einen Teilbereich sind u.a. die Ziele des experimentellen und ökologischen Wohnungsbaus, die auch exemplarisch in Bezug auf Funktionalität und Machbarkeit neben den städtebaulichen Leistungen im Rahmen des Wettbewerbes von den Teilnehmern darzustellen sind.

Zum anderen ist beabsichtigt für den Realisierungsteil als ersten Bauabschnitt von ca. 10 ha unmittelbar nach Abschluß des Wettbewerbsverfahrens ein Bebauungsplan aufzustellten und zur Rechtskraft zu bringen.

Wettbewerbsart

Beschränkt offener einstufiger Ideen- und Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem offenen Bewerbungsverfahren (Auswahlverfahren) nach den GRW '95.

Das Verfahren ist anonym - die Wettbewerbssprache ist deutsch.