Das neue Wohngebiet gliedert sich in zwei unterschiedliche Bereiche. Eine ausschließlich südorientierte Einfamilienhausbebauung bildet den Kern der Ortserweiterung und wird in Verbindung mit der Waldkante durch eine ortsrandbildende Angerbebauung abgeschlossen.

Die optimale Orientierung ermöglicht neben der wertvollen Ausblicke ins gegenüberliegende Tal die Nutzung aktiver und passiver Sonnenenergie.